Liebe Bushido Family,

ihr habt sicher bereits den Medien entnommen, dass wieder Einschränkungen auf uns zukommen, die das Corona-Geschehen eindämmen sollen.
Dazu gehört leider auch ein Trainingsverbot für den Amateursport! Das bedeutet für uns, dass wir ab Montag (02.11.2020) bis zur Aufhebung der Maßnahme nicht mehr gemeinsam trainieren dürfen.
 
Natürlich werden wir versuchen, die nun ausfallenden Trainingseinheiten in Form von z. B. kostenlosen Lehrgängen, Trainingslagern oder Ähnlichem zu kompensieren, sodass euch kein Verlust entsteht. Ihr erfahrt spätestens beim Training oder hier im Newsletter, was wir uns für euch ausgedacht haben.
 
Es tut uns leid, dass wir vorübergehend schließen müssen und ihr nicht wie gewohnt unser Angebot nutzen könnt. Viele von euch trainieren seit Jahren bei uns und ihr wissen, dass wir immer zuverlässig arbeiten und noch NIE (seit ungefähr 42 Jahren) ein Training von uns verschuldet ausgefallen ist, sondern immer aufgrund externer Faktoren!!!
 
Wir hoffen, dass ihr uns auch in diesen irren Zeiten treu bleibt und unsere Bemühungen, einen seriösen Weg durch die Pandemiezeit zu finden, akzeptieren könnt.
 
Die Folgen der Maßnahmen sind für uns schon jetzt anhand drastisch sinkender Mitgliederzahlen zu spüren, was uns sehr besorgt. Sollte es euch mit eurem „Unternehmen“ ähnlich gehen, möchten wir euch (auch, wenn wir nicht die größte Reichweite der Welt haben), die Möglichkeit geben, kostenlos auf unserer Internetseite und im Newsletter Werbung zu schalten. So können wir uns innerhalb der Karate Family vielleicht ein bisschen unterstützen.
 
Das Bushido Team wünsch euch viel Kraft, Geduld und Disziplin für die bevorstehende Zeit! Gemeinsam bringen wir COVID so schnell wie möglich unter Kontrolle und geben, wie es sich für ordentliche Karateka gehört, niemals auf!
 
Bis hoffentlich ganz bald
 
euer Bushido Team